Logo - UEHV Traunsee Sharks Gmunden
:: UEHV-Zähler ::
  
Eine Bilanz der TRAUNSEE-SHARKS, die sich sehen lassen kann!
Geschrieben von Administrator   
Dienstag, 26 April 2016
3 Meistertitel und 2 Vizemeistertitel - eine Bilanz der TRAUNSEE-SHARKS, die sich sehen lassen kann!
Eine der besten Eishockeysaisonen in der Vereinsgeschichte der TRAUNSEE-SHARKS ging mit März 2016 zu Ende. "Mit 3 Meistertitel und 2 Vizemeistertitel kann man von einem grandiosen Erfolg sprechen. Die letzten Jahre legten wir großen Wert auf unsere Nachwuchsarbeit und dies hat in der Saison 2015/2016 richtig Früchte getragen!“ so ein zufriedener Obmann Robert Kastberger. Dieser Weg wird auch weiterhin fortgesetzt.


Die Kampfmannschaft 1 der TRAUNSEE-SHARKS wurde ungeschlagener Meister in der 2. OÖ LIWEST Eishockeyliga.


Mit 8 Siege und eine Tordifferenz von +116 Treffern im Grunddurchgang, 2 Siege gegen EC Steyr PANTHERS im Halbfinale und 2 Sieg gegen EC PUCKJÄGER Traun im Finale schaffte die junge Truppe um Trainer Thomas SCHATZL souverän den Aufstieg in die erste OÖ LIWEST Eishockeyliga. In der Scorerliste belegen die ersten 7 Plätze von ca. 100 Cracks die TRAUNSEE-SHARKS mit Spitzenreiter Christopher URSTÖGER, der 46 Punkte auf seinem Konto hat, auf Platz 2 Felix MAYER, er brachte es auf 33 Punkte und Kapitän Christoph ZALUDJEV auf Platz 3 mit 32 Punkte. Jetzt brennen alle Cracks bereits auf den Einstieg in die erste Liga, wo sicher ein „anderer, eisiger Wind“ entgegen weht!

Sommerpause

bei den

Sharks

Wir bedanken uns bei allen Fans, Sponsoren und Freunden

der Traunsee-Sharks

für ihre Unterstützung und
freuen uns auf ein

Wiedersehen in der Saison 2016/17

Die Kampfmannschaft 2 der TRAUNSEE-SHARKS wurde Vizemeister in der 3. OÖ LIWEST Eishockeyliga.


Mit 7 Siege und nur einer Niederlage beendete die Mannschaft um Spielertrainer Robert KASTBERGER den Grunddruchgang auf Platz 1, zogen nach 2 Siegen im Halbfinale gegen die GRIZZLIE`s Linz in das Finale ein und dort war gegen die PENGUIN`s Ried aber Endstation. Teilweise unnötige Nervosität und ein aus sich herauswachsender Gegner führte zu zwei klaren Niederlagen und so blieb am Ende „nur“ der Vizemeistertitel übrig. Robert KASTBERGER belegte in der Scorerliste mit 32 Punkte den hervorragenden 2. Platz. Das Saisonziel in das Halbfinale zu kommen wurde mehr als erreicht und so stürmten die Cracks der KM 2 vom Tabellenletzten im Vorjahr zum Vizemeister in der Saison 2015/2016.


Die Mannschaft U17 der TRAUNSEE-SHARKS schaffte es in dieser Saison und holte in der „Königsklasse“ des Nachwuchses den Meistertitel in der JAHL - OÖ Junior Amateur Eishockey Liga in die Traunseestadt.


Mit 8 Siegen aus 8 Spielen im Grunddurchgang ließen die Juniorsharks auch im Finalturnier gegen die EC MOONLACKERS und die EC OILERS aus Salzburg nichts mehr anbrennen und stürmten so zum wohl verdienten Meistertitel.
Wir bedanken uns bei allen

Fans, Sponsoren und

Freunden der Traunsee-

Sharks für ihre Unterstützung

Die Mannschaft U15 der SHARKS vollbrachten das gleiche Kunststück und wurden erfolgreicher Meister in der OÖ LIWEST Eishockeyliga
vor den BLACK WINGS Linz und den Jungen RÖMERN aus WELS.

Beim Finalturnier im Haifischbecken Gmunden durften die Cracks der TRAUNSEE-SHARKS dann den Pokal bei der großen Siegerehrung in Empfang nehmen.



Mit dem Vizemeistertitel der Nachwuchsmannschaft U11 wurde dann noch der 5. Stockerlplatz der großen TRAUNSEE-SHARK Familie gefeiert
und die Saison 2015/2016 mit einem Traumergebnis beendet.


Sommerpause

bei den

Sharks



Meisterpokal übergabe durch Verbandspräsidenten Christian Ladberg und Black Wings Linz Kapitän Philpp Lukas an den Mannschaftsvertreter an diesem Abend Obmann Robert Kastberger







Im Rahmen einer großen Saisonabschlussveranstaltung und Meisterfeier im Casino Linz, einer der Hauptsponsoren des OÖ Eishockeyverbandes, wurden feierlich die Landesmeister der OÖ LIWEST Eishockeyligen und die Torschützen der einzelnen Ligen, so auch Christopher URSTÖGER geehrt und Preise und Meisterpokale übergeben.



Auf den Lorbeeren wird jetzt nicht ausgeruht, nach der Saison ist vor der Saison. Und so laufen bereits die Vorbereitung für die nächste Eishockeysaison 2016/2017. An dieser Stelle sprechen die TRAUNSEE-SHARKS noch einen herzliche Dankeschön an alle Sponsoren, an die Stadtgemeinde Gmunden, die Eismeister, an alle Helfer hinter den Kulissen, an alle Betreuer und Fans aus, ohne denen dieser Erfolg wohl nicht möglich gewesen wäre. Wir freuen uns bereits jetzt auf ein Wiedersehen im Haifischbecken Gmunden bei den Spielen der TRAUNSEE-SHARKS Gmunden.
 
U15 sind Meister - U11 Vizemeister!!!
Geschrieben von Administrator   
Sonntag, 13 März 2016
Die U15 der Traunsee-Sharks sind Meister der OÖ Landesliga und erhöhen somit auf
3 Meistertitel.



Bericht von der U15 folgen!

Die U11 fixierten am Sa. 12.3 mit dem Vizemeistertitel den 5ten Podestplatz für die Sharks in dieser Saison.

U11 ist Vizemeister
Am 12. März 2016 wurde in Wels das „U11 Play-Off Turnier“ veranstaltet.

Es war ein harter Tag. Insgesamt hatten unsere Nachwuchsspieler 4 Spiele zu absolvieren.

Game#1: Das erste Spiel begann um 8:00 gegen die „Jungen Welser Römer“. Das erste Drittel wogte hin und her und ging unentschieden aus. Zu Beginn des zweiten Drittels mussten die Sharks dann kurz aufeinander zwei Treffer einstecken. Am Ende des letzten Drittels gelang zwar noch der Anschlusstreffer, aber mehr war nicht zu holen (0:0/2:0/0:1) (JWR 2:1 SPG).

Game#2: Nachdem die Ice-Kittens ihre Partie gegen den Black Wings Nachwuchs verloren, waren die Mädels aus Linz unser nächster Gegner. Die jungen Ice-Cats erzielten auch den ersten Treffer dieses Spieles, die Sharks konnten aber relativ bald darauf ausgleichen. Das zweite Drittel verlief torlos. Im dritten Spielabschnitt jedoch kamen die Junior Sharks so richtig in Fahrt. Fünfmal gelang es den Puck in das gegnerische Tor zu versenken. Ein Gegentreffer gelang den Girls zwar noch, aber diese Partie ging eindeutig an die Sharks (1:1/0:0/5:1) (SPG 6:2 ICE).

Game#3: Der nächste Gegner waren die Steyr Panthers die durch ihren ersten Platz im Grunddurchgang erst jetzt (13:00) in das Turnier einsteigen mussten. Leider verfügte Steyr an diesem Tag über nur 7 Feldspieler! Andererseits merkte man unserem Team die zwei bereits gespielten Partien deutlich an. Die Sharks waren daher nicht traurig nicht gegen eine komplette ausgeruhte Mannschaft spielen zu dürfen.

Steyr gelang auch in diesem Spiel der erste Treffer, und so ging es mit einem 1:0 Rückstand in die zweite Runde in der die Sharks der Ausgleichstreffer gelang. Im dritten Drittel wurden auf seiten der Gmunder noch zwei Tore herausgespielt und so hieß dies die Sharks - Finale! (1:0/0:1/0:2) (STP 1:3 SPG)

Game#4: Im Finalturnier trafen die Haie auf die Black Wings, die durch ihre Erfolge in den vorangegangen Spielen nun erst ihr drittes Spiel zu bestreiten hatten.

Die „Akku´s“ waren leer. Trotzdem wehrten sich die Junior Sharks so gut sie noch konnten. Insgesamt 5 Tore gelangen den Junior Wings, während unsere die Angriffe der Haie spätestens beim gegnerischen Keeper erfolglos endeten (2:0/0:0/3:0) (BWL 5:0 SPG).

Dadurch erreichten die U11 Junior Sharks in der Saison 2015/16 den U11 Vizemeistertitel !!!

"Ich bedanke mich bei „meinem“ U11 Team für ihr engagiertes Auftreten und bei den Eltern für ihre Unterstützung und ihr Vertrauen. Außerdem bedanken möchte ich mich bei den Coaches der gegnerischen Teams für die gute Zusammenarbeit, "
so ein sichtlich zufriedener Trainer Martin Schier.

Ein Dankeschön nach Wels für die Organisation und Durchführung der diesjährigen Abschlussveranstaltung.

 
U17 Sharks holen sich den Meistertitel
Geschrieben von Administrator   
Sonntag, 06 März 2016
Die U17 der Sharks holen sich im Abschlussturnier am Sonntag 6.3.2016 den Meistertitel.


In der seit drei Jahren bestehenden Liga „JAHL“ erspielten sich die U17 der Traunsee-Sharks heuer im Finalturnier endlich den Meistertitel in der Königsklasse im Nachwuchsbereich.
Nach dem Grunddurchgang von 8 Spielen und 8 Siegen zeigten unter der Führung von Trainer Helmut Keckeis und Couch Emeder Thomas unsere Nachwuchscracks bereits den Gegnern ihre schon fast erwachsenen Haifischzähne.
Im ersten Spiel gegen die Mannschaft „EC Moonlakers“ aus Mondsee (Sieg 8:1) konnten sich unsere Jungs bereIts den Einzug ins Finalspiel sichern.
Das Finalspiel gegen die Titelfavoriten „EC Oilers“ aus Salzburg wurde von den Gegnern nicht kampflos abgegeben. Hervorragende Spielzüge, Teamgeist und tolle Leistungen von beiden Mannschaften konnte man in diesem Spiel beobachten. Mit einem 1:0 für Gmunden durch Robin Kienesberger endete der erste Spielabschnitt.
Im zweiten Drittel eröffneten die Sharks dann den Kampf und beendeten dies mit einem 4:0.(Torschützen:Neuhuber B.,Ornetzeder P.)
Im letzen Spielabschnitt übergaben uns bereits die Gegner indirekt den Pokal und verabschiedeten sich noch mit einem Ehrentreffer für die Oilers mit einen 3:1.(Torschützen:Kienesberger T.;Mayer F.,Hruby E.)
Heuer bewiesen uns unsere Jungs mit ihrem Kampfgeist die Aufrechterhaltung dieser Liga die oft mangels an Spielern (Schulwechsel in höheren Schulen oder Einstieg in die Arbeitswelt) eine sehr schwierige Altersklasse zu sein scheint .


 
Video vom Finale Sharks 2
Geschrieben von Administrator   
Mittwoch, 02 März 2016
 
Sharks 2 sind Vizemeister in der 3.OÖ EHL 2015/16
Geschrieben von Administrator   
Sonntag, 28 Februar 2016


Vom Tabellenletzten im Vorjahr zum Vizemeister 2015/2016!

Äußerst ambitioniert starteten die TRAUNSEE-SHARKS 2 im Herbst in die neue Saison in der OÖ LIWEST Eishockeyliga Division 3. Sensationell dann der Verlauf in der Vorrunde, wo die Gmundner Haie nach tollen Spielen sogar an der Tabellenspitze logierten. Im Finale trafen die SHARK`s dann auf die INVERTIER PENGUINS aus Ried. Im ersten Finalspiel in Vöcklabruck erwischte es die TRAUTES-SHARKS 2 eiskalt mit einer bitteren 0:8 Niederlage. Der Schock saß tief in den Gliedern der Gmundner, die sich aber aufrafften und nochmals alle Reserven mobilisierten.

Am 28.2.2016 kam es in der Eishalle Gmunden dann zum Show down im zweiten Finalspiel gegen die Penguins. Mehr als 400 Eishockeyfans haben sich im Haifischbecken Gmunden eingefunden, um ihre Sharks zu unterstützen. Nach einer Spielervorstellung mit Feuershow von Franz TREML aus Neukirchen wurde diese Partie um Punkt 17:30 Uhr angepfiffen.


Im ersten Spielabschnitt standen sich zwei ebenbürtige Gegner gegenüber, die bereit waren alles zu geben. Die Sturmläufe der Hausherren wurden wie auch in Vöcklabruck durch den hervorragenden Torhüter der Rieder zu Nichte gemacht. In der 9. Spielminute dann ein Doppelschlag der Gäste durch MILLS und ARNOLDNER und es stand 0:2 für die PENGUINS. Die SHARKS kämpften aber tapfer weiter, leider fehlte in dieser Phase das Glück des Tüchtigen. 20 Minuten waren gespielt.

Im zweiten Drittel ein ähnliches Bild, beide Mannschaften in Siegeslaune und wieder schlug es im Gehäuse der Gmundner durch AIGNER zum 0:3 ein, während der Puck auf der Gegenseite nicht ins Tor wollte. In der 36. Spielminute fasste sich HINTEREGGER ein Herz, schnappte sich nach gutem Zuspiel die Hartgummischeibe und konnte erstmals den Tormann der Gäste mit einem gezielten Schuss zum 1:3 bezwingen. Die TRAUNSEE-SHARKS drückten nach und wollten unbedingt den Anschlusstreffer erzielen. Dies gelang aber in den 40 Minuten bis zur Pausensirene nicht.



Im dritten Spielabschnitt wurde ebenfalls tolles Eishockey geboten. Die Nase voraus hatten wieder die INNVIERTEL PENGUINS, die nach Toren von DOSTAL und MILLS auf 1:5 davon zogen. Rene STRITZINGER bekam in der 56 Spielminute durch Robert KASTBERGER den Puck zugespielt und netzte aus spitzen Winkel zu 2:5 ein. Den Schlusspunkt setzten aber wiederum die Gäste aus Ried durch MÜNZKER mit dem 2:6 30 Sekunden vor Schluss. Und diese 30 Sekunden standen alle Fans in der Halle und klatschten die Schlusssirene ein. Der Jubel der Rieder war groß und auch die SHARKS 2 hatten mit dem Vizemeister grund zur Freude. Die Siegerehrung und Pokalübergabe an den Meister INVIERTLER PENGUINS fand gleich im Anschluss direkt am Eis statt.



Spielertrainer Robert Kastberger „ eine tolle Saison ist zu Ende und wir dürfen Stolz auf unsere Leistungen sein. Auch wenn uns im Finale die Luft ausgegangen ist und die Penguins ein verdienter Meister sind, bin ich mit dem Vizemeister mehr als zufrieden. Wer hätte sich dies nach der letzten Saison gedacht. Es kommt eine neue Saison und vielleicht schaffen wir dann 2016/17 den Aufstieg, alles ist mit diesem Team möglich“

„Derartige Begeisterung an Eishockeysport wie an diesem Wochenende in der Eishalle Gmunden mit dem Meistertitel der TRAUNSEE-SHARKS 1 am Freitag und dem Vizemeistertitel der TRAUNSEE-SHARK 2 am Sonntag gab es selten. Mehr als 1000 Eishockeyfans fanden an diesen zwei Tagen den Weg in das Haifischbecken der SHARKS und wurden durch tolle Spiele auch reichlich belohnt. Hier gilt es an dieser Stelle Danke zu sagen an alle Fans, Helfer, Funktionäre, Sponsoren, Gemeinde und unserem Medienpartner salzi.tv für ihre Unterstützung“ so ein zufriedener
Obmann Kastberger.

Bericht Peter SOMMER FOTOPRESS
Bilder Peter Sommer und Martin Buchegger

Spielbericht OÖEHV

Weitere Bilder von Peter Sommer und Martin Buchegger
Sample Image
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 6 von 963
Designed by Dominik Schatzl

 © 2008 by UEHV - Traunsee Sharks - Gmunden (ZVR-Zahl: 822887955)