Logo - UEHV Traunsee Sharks Gmunden
  
Erstes Halbfinallspiel AMSTETTNER Wölfe vs.TRAUNSEE-SHARKS
Freitag, 08 Februar 2008

Die TRAUNSEE-SHARKS haben das erste Spiel im HALBFINALE der EISHOCKEYLIGA OST ganz klar mit 10:1 gewonnen.

Im Vorjahr war eine ähnliche Ausgangssituation gegeben. Da haben die SHARKS zu Hause im ersten Spiel eine 3:5 Niederlage einstecken müssen, dann in AMSTETTEN einen Sieg mit 6:3 erkämpft und im entscheidenden 3. Spiel in der Verlängerung mit 1:0 in AMSTETTEN verloren.
Beide Mannschaften sind entsprechend motiviert und wollen in`s Finale.

Anpfiff war um 19:45 Uhr in der EISHALLE AMSTETTEN.

Das eindeutige Ergebnis: Amstetten vs. Traunsee Sharks: 1:10 (1:3, 0:2, 0:5)

Torfolge:

00:34 0:1 Thomas EICHBERGER (Alexander HOLZLEITNER, Klaus GRABNER)
11:19 0:2 Jürgen HERZOG
13:27 1:2 Johannes ROSENTHALER (Thomas KALTENBRUNNER) im Power Play
14:30 1:3 Georg OBERMAYR (Marc HUBER)

37:34 1:4 Philipp WIELTSCH (Georg OBERMAYR) Power Play
39:07 1:5 Marc HUBER (Rene NOISTERNIG, Klaus GRABNER)

42:47 1:6 Robert KASTBERGER (Jürgen DIEWALD)
50:46 1:7 Georg OBERMAYR (Jürgen DIEWALD, Alexander HOLZLEITNER)
51:48 1:8 Marc HUBER (Rene NOISTERNIG)
53:47 1:9 Marc HUBER (Georg OBERMAYR, Rene NOISTERNIG)
55:26 1:10 Klaus GRABNER (Philipp WIELTSCH, Jürgen DIEWALD)

Strafen AMSTETTEN: 16 Strafminuten
Strafen GMUNDEN: 24 Strafminuten

Die erfolgreichen Torschützen für die TRAUNSEE-SHARKS waren mit 3 Toren Marc HUBER, 2 Treffer Georg OBERMAYER und je ein Tor Thomas EICHBERGER, Jürgen HERZOG, Klaus GRABNER, Philipp WIELTSCH und Robert KASTBERGER .
Zum Spiel selbst sei gesagt, dass von Beginn an klare Linien durch die TRAUNSEE-SHARKS gesteckt waren.

Kompliment an die jungen "WÖLFE aus AMSTETTEN", die trotz Fehlen von den "ALPHA Wölfen GREBIN, WÄCHTER, SCHRAMBÖCK und DOMESLE" bis zur letzten Spielminute kämften.

STOCKERAU hat das zweite Halbfinalspiel gegen EISENSTADT mit 5:3 gewonnen und somit kommt es zu einem dritten Spiel im Kampf um den Finaleinzug in der Eishockeyliga OST.


Bilder Amstetten vs. Sharks Erstes Halbfinale Online unter: 1 Halbfinalspiel Amstetten vs. Sharks

Bilder Mad Dogs vs. Kirchdorf Online unter: Mad Dogs vs. Kirchdorf 07.02.2008


 
Erstes Halbfinale!!!
Freitag, 08 Februar 2008
Spiel 1 im Halbfinale!!!

Amstetten vs. Traunsee Sharks

Erstes Drittel:
Zweites Drittel:
Drittes Drittel:

Endergebnis:

Bericht folgt!!!
 
Saisonschluß für die Traunsee Sharks II "MAD DOGS" mit einem 11:4 Sieg gegen die ICE-TIGERS
Freitag, 08 Februar 2008
Die Kampfmannschaft II "MAD DOGS" der TRAUNSEE-SHARKS haben gestern mit einem 11:4 Sieg (Drittelergebnise: 2:0, 4:1, 5:3) gegen die ICE TIGERS Kirchdorf mit 10 Siegen aus 10 Spielen die diesjährige Saison abgeschlossen und holten so auf Anhieb den

OÖ Landesmeistertitel in der DIVISION 3

nach Gmunden.


Dies wurde natürlich nach Spielende mit einer Sektdusche auch gefeiert.


Bilder: Kurt Renner www.salzkammergut-news.at

Die erfolgreichen Torschützen waren mit 5 Treffer Josef CHABRON, je zwei Tore Klaus GRABNER und Thomas SPIESBERGER und je einen Treffer Jörg AICHLSEDER und Martin KASTNER.

Gesamttabelle - O.Ö. Landesliga Division 3, Stand 7.2.2008:

TABELLE

3.DIVISION

SP

+

-

DIV

P

1.

Mad Dogs Gmunden

10

140

27

113

20

2.

Ice Rats Gmunden

8

50

44

6

8

3.

Ice Tiger Kirchdorf

8

48

58

-10

8

4.

Grey Fox Amstetten

8

22

63

-41

6

5.

Grizzlies Linz

6

27

52

-25

4

6.

Voralpenkings Vöcklabruck

6

19

62

-43

1


Zu lange wurde nicht gefeiert, da ja heute einige Spieler der MAD DOGS zum ersten Halbfinalspiel in der EISHOCKEYLIGA OST nach Amstetten fahren müssen.
HERZLICHE GRATULATION an die MAD DOGS zum MEISTERTITEL!
 
Halbfinal - NEUAUFLAGE!!!
Sonntag, 03 Februar 2008

Neuauflage des Halbfinales wie im Vorjahr !!!

Wie in der letzten Saison treffen die TRAUNSEE-SHARKS auch in dieser Saison im Halbfinale auf die Amstettener Wölfe. Im Vorjahr gab es zu Hause eine 3:5 Niederlage, im zweiten Spiel auswärts  bissen die SHARKS kräftig zu und siegten in einer Traumpartie mit 6:3. Eine dritte Begegnung entschied dann über den Einzug in das Finale. Nach 60 Minuten stand es 0:0. Das Golden Goal erzielte damals AMSTETTEN.
Also ist eine Revanche angesagt!  


Bild: Klemens Fellner

Das erste Match im Halbfinale findet am Freitag 8.2.2008 mit Spielbeginn 19:45 Uhr in AMSTETTEN statt.
Das erste Heimspiel dann am Sonntag 10.2.2008 mit Spielbeginn 17:30 Uhr in der Eishalle Gmunden!

Termine Play off und Platzierungsrunde

Für das Halbfinale haben sich UEHV Traunsee Sharks, EV Stock City Oilers, EV Raptors Eisenstadt und EC Amstettner Wölfe qualifiziert.

Aufgrund der Auslosung kommt es folgenden Paarungen:

UEHV Traunsee Sharks gegen EC Amstettner Wölfe
EV Stock City Oilers gegen EV Raptors Eisenstadt

Termine:
Mi, 06.02.08, 20.00 Uhr, EV Raptors Eisenstadt gegen EV Stock City Oilers

1. Halbfinale geht an die Eisenstädter

Die Raptors aus Eisenstadt gewinnen das 1. Halbfinale klar mit 9 : 3 (3:2; 4:0; 2:1)


Freitag 08.02.08 Spielbeginn 19:45Uhr Eishalle Amstetten:
EC Amstettner Wölfe gegen UEHV Traunsee Sharks


Fr, 08.02.08, 19.30 Uhr, EV Stock City Oilers gegen EV Raptors Eisenstadt

Sonntag 10.02.08 Spielbeginn 17.30 Uhr Eishalle Gmunden:
UEHV Traunsee Sharks gegen EC Amstettner Wölfe

Ev. notwendiges drittes Spiel:
Fr, 15.02.08, 19.30 Uhr, EV Stock City Oilers gegen EV Raptors Eisenstadt

So, 17.02.08, 18.00 Uhr, UEHV Traunsee Sharks gegen EC Amstettner Wölfe

 
<< Anfang < Vorherige 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 997 - 1002 von 1057
  
Designed by Dominik Schatzl

 © 2008 by UEHV - Traunsee Sharks - Gmunden (ZVR-Zahl: 822887955)